Was ist Psychotherapie

Psychotherapie ist eine wissenschaftlich begründete Heilbehandlung.

Ziel der Psychotherapie ist es, seelisch oder psychosomatisch bedingte Leidenszustände zu heilen oder zu lindern, in Lebenskrisen zu helfen, problematische Verhaltensweisen oder Einstellungen zu ändern, die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern und damit die Lebensqualität zu verbessern.

Psychotherapeutische Beratung und Psychotherapie sind Geschehen, die wesentlich vom Klienten/In aktiv mit gestaltet werden und von der Therapeutin begleitet und betreut werden.

Die aktive Auseinandersetzung des Klienten/In mit seiner/ihrer aktuellen Situation, Beschwerden,  Persönlichkeit, seinem/ihrem Kontakt und Beziehung zu sich selbst, der sozialen und dinglichen Umwelt, dem in der Welt sein und der Arbeitsbeziehung zur Therapeutin stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit.

Auf diesem Weg der inneren und äußeren Auseinandersetzung und dem inneren und äußeren Prozess, der selten linear verläuft und auch Krisen beinhalten kann, begleite ich Sie mit meiner fachlichen und persönlichen Kompetenz und Erfahrung. Diese stelle ich Ihnen in der vereinbarten Zeit zur Verfügung.

Verschwiegenheit.

Gemäß dem Psychotherapiegesetz unterliege ich einer strengen Verschwiegenheitspflicht, weder Ihre Inanspruchnahme noch Inhalte aus der Therapie darf von mir an Dritte weitergegeben werden.

Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden,
was wir erleben, das macht unser Schicksal aus.
Marie von Ebner-Eschenbach

Comments are closed.