Eltern- Kind- und Säuglingspsychotherapie

Bei Schrei- , Schlaf- , Fütterungs- und Bindungsproblemen in der frühen Kindheit

Die Anfänge der Eltern- Kind – Beziehung sind eine sehr sensible und bedeutungsvolle Zeit im Leben.

Die Umstände von Schwangerschaft und Geburt sind so vielfältig und bewirken meist weit reichende Veränderungen im Familiensystem. Kleinere oder größere Stressoren können das im entstehen befindliche Regulations- und Kommunikationssystem zwischen Eltern und Kind nachhaltig aus dem Gleichgewicht bringen.

Die Eltern- Kind- Psychotherapie versucht Belastungen oder Irritationen in der Kommunikation zwischen Eltern und Kind möglichst frühzeitig zu erfassen und die Kompetenzen der Eltern zu stärken.

In der lösungs- und ressourcenorientierten Therapie kann gemeinsam  nach Entlastung  gesucht und Bewältigungsstrategien für die Entwicklungsaufgaben gefunden werden.

Comments are closed.